05. Juni 2018

Neues Mobilitäts- und Serviceangebot von Mercedes-Benz

Insel erkunden mit Mercedes me Explore Sylt
 
Mercedes me Explore Sylt - ist das neue Mobilitäts- und Serviceangebot von Mercedes-Benz, das Elektromobilität mit exklusiven Services verbindet. Das Pilotprojekt startet am 1. Juni 2018 mit einer Flotte von 25 Mercedes-Benz und smart auf der Insel Sylt.

Sylter und Sylt Besucher können das Angebot einfach über eine digitale Plattform buchen und damit während ihres Aufenthaltes schnell und unkompliziert über Explore Sylt ihre Mobilität vor Ort umweltfreundlich gestalten.

 

 

Explore Sylt ist dabei weit mehr als eine reine Mobilitätsplattform: Mit zahlreichen lokalen Partnern aus den Bereichen Tourismus, Verkehr, Sport und Freizeit sowie Gastronomie bietet Explore Sylt Zugang zu ganz besonderen Services, Leistungen und Angeboten und ist maßgeschneidert auf die Bedürfnisse unterschiedlichster Zielgruppen.

 


„Mercedes-Benz baut seine Position als führende Marke für Mobilitätslösungen kontinuierlich aus. Dabei entwickeln wir neue Geschäftsmodelle, um unsere bestehenden Kunden zu begeistern und neue Kunden und Interessenten an die Marke heranzuführen“, so Georg Abel, Leiter Vertrieb Service im Mercedes-Benz Cars Vertrieb Deutschland. „Mit Mercedes me Explore Sylt bieten wir allen, denen umweltverträgliches Fahren genauso am Herzen liegt wie uns ein innovatives Portfolio aus Elektromobilitätslösungen und dazu erstklassige Mehrwert-Services in vielen Facetten wie Genuss, Sport, Familie oder Wellness.“

 


Dreh- und Angelpunkt der digitalen Plattform Mercedes me Explore Sylt ist die responsive Website www.explore-sylt.de, über welche die Nutzer ab dem 1. Juni 2018 alle Angebote buchen und zusätzliche Informationen abrufen können. Die Online-Plattform bietet einen Überblick über alle Elektromobilitätsleistungen und weitere Services sowie deren Verfügbarkeit und Preise. Alle Leistungen können einfach und unkompliziert gebucht und über die Plattform abgerechnet werden. Zudem erhalten Interessenten Veranstaltungsnews, Wetterinformationen und aktuelle Inhalte der beteiligten Partner.

 


Mercedes-Benz bietet inselweite Elektromobilität


Pünktlich zum Start der Feriensaison 2018 stehen ab Juni insgesamt 25 Elektrofahrzeuge von Mercedes-Benz und smart bereit, um die Mobilität der Einwohner und Besucher auf der Insel lokal emissionsfrei sicher zu stellen. Über Explore Sylt lassen sich die Fahrzeuge zum gewünschten Zeitraum am gewünschten Standort ganz einfach online anmieten. An drei Explore Sylt Centern (am Bahnhof Westerland, am Flughafen Sylt und beim Insel Sylt Tourismus Service GmbH in der Strandstraße in Westerland) stehen die Fahrzeuge zur Abholung bereit.

 

 

Die Kosten für die Miete betragen beispielsweise für einen Tag mit einer elektrischen Mercedes-Benz B-Klasse B 250 e (Stromverbrauch kombiniert: 17,9 – 16,6 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km) 69 Euro oder mit einem smart EQ fortwo cabrio (Stromverbrauch kombiniert: 13,1 – 13,0 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km) 65 Euro. Zusätzlich lassen sich über Explore Sylt auch E-Bikes und E-Scooter lokaler Partner buchen.

 

 
Exklusive Urlaubserlebnisse mit Explore Sylt


Ein umfangreiches Programm mit exklusiven Angeboten zahlreicher lokaler Partner macht Explore Sylt zu einer integrierten Mobilitäts- und Lifestyle-Plattform. So bietet beispielsweise die Kiteschule Sylt in Verbindung mit einer Buchung von Elektromobilität jegliche Arten von Wassersportkursen, wie beispielsweise Wind- und Kitesurfen, Stand-Up-Paddling, Wellenreiten für Groß und Klein an. Der Marine Golf Club Sylt hat für die Kunden neben Greenfee Paketen, exklusive Tickets für das größte Pro/Am Golf Turnier auf Sylt im Angebot. Neben Angeboten für die ganze Familie kommen auch Eltern mit den Sport- und Wellness-Paketen „Mommy Freetime“ und „Daddy Freetime“ auf ihre Kosten.

 


Für das leibliche Wohl sorgen die Gastronomie-Partner. Ob Sansibar, Strandoase oder Beachhouse - zahlreiche kulinarische Angebote stehen den Nutzern von Explore Sylt in Verbindung mit einer Mobilitätsbuchung zur Verfügung, wie beispielsweise ein Sylter „Beach Büdel“ mit Decke, Snacks und Getränken für den Strand für bis zu vier Personen vom Beachhouse Sylt. Über die Sansibar können die Explore Sylt Nutzer einen Tisch beziehungsweise einen Strandkorb in der Hauptsaison in der ersten Reihe reservieren. Auch zu Events wie dem Kampen Jazz Festival oder dem Mercedes-Benz Windsurf World Cup Sylt bietet Explore Sylt seinen Kunden exklusive Tickets in Verbindung mit einer Mobilitätsbuchung. So wird Mercedes-Benz über die gesamte Saison zum Anbieter für Elektromobilität verbunden mit exklusiven Urlaubserlebnissen rund um die Insel Sylt.

 


Explore Sylt – Eine Kooperation professioneller Partner


Das Angebot Explore Sylt wurde gemeinsam mit der ACT AGENCY Hamburg und der Insel Sylt Tourismus-Service GmbH (ISTS) entwickelt. Act Agency ist ein Inhaber geführtes Marketingunternehmen aus Hamburg und als langjähriger Veranstalter des Mercedes-Benz Windsurf Worldcup eng mit dem Insel Sylt Tourismus Service und der Marke Mercedes-Benz verbunden. ACT AGENCY Hamburg hat seine Kernkompetenzen in drei Kompetenzbereichen gebündelt: Sport mit dem Fokus auf Wassersport, Nachhaltigkeit/Klimaschutz und Elektromobilität. Der ISTS ist der größte touristische Dienstleistungs-betrieb auf der Insel Sylt und bietet ein umfangreiches Portfolio, das von Anreiseplanung, über die Vermittlung einer Unterkunft bis hin zur Freizeitgestaltung vor Ort reicht.

 

 
Mercedes-Benz und Sylt


Mercedes-Benz ist bereits seit einigen Jahren als Haupt- und Titelsponsor fester Bestandteil des Mercedes-Benz Windsurf Worldcup auf Sylt, der weltweit größten Windsurfveranstaltung.
Weitere Informationen zu den Explore Sylt Angeboten stehen ab dem 1. Juni 2018 unter www.explore-sylt.de zur Verfügung.

 

 


Der Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland (MBVD) steuert von seiner Zentrale in Berlin den Vertrieb und Service der Marken Mercedes-Benz, smart und FUSO in Deutschland. Mit rund 1.100 Mercedes-Benz, smart und FUSO Vertriebs- und Servicestützpunkten bietet der MBVD seinen Kunden ein bundesweit dichtes Betreuungsnetz.

 

Quelle: Daimler

 

Fotos: Daimler